Live Blackjack - auf die alte Frage neu eingehen

Besonderheiten des Live-Spiels liegt darin, dass man eine echte Person am echten Tisch sehen kann. Im Vergleich zu virtuellen Spielen sieht Online Blackjack in österreichischen Casinos mehr realistisch und emotionaler aus. Der Komfort des Spieles hängt von den beiden ab. Der Spieler soll unbedingt Anfangsregel des Spiels kennen. Und der Dealer muss die soziale Komponente vorstellen, sowie ein bequemes Ambiente und eine lange Dauer des Spiels.

f:id:jokerspiel:20190227225457j:plain

Die Dealer sind natürlich ein sozialer Bestandteil jedes Casinos während des Live-Spiels. Daher verfügt jeder von ihnen über soziale Kompetenzen wie Freundlichkeit, Professionalität, Verantwortung und professionelles Fingerspitzengefühl. Jeder neue Glücksspieleinsteiger wird sich während des Spiels gut fühlen.

Damit die Kommunikation immer reibungslos verläuft, sind alle Dealer mit einem Mikrofon ausgestattet. Man kann auch mit einem von ihnen chatten, wenn man in diesem Moment per Mikrofon nicht beantworten kann.

Jeder Blackjack Spieler ist immer während des  Live-Spiels in guten Händen, weil die Dealer in den meisten Fällen eine Arbeitserfahrung in den realen Casinos haben. Gute Live Casinos haben guten Spezialisten, die gute geistige und motorische Fähigkeiten beherrschen.

Da Blackjack ein weltberühmtes und beliebtes Kartenglücksspiel ist, kann man es in fast allen Casinos spielen. Es gibt viele Varianten von diesem Spiel aber am häufigsten sind nur wenige von ihnen in den meisten Casinos angeboten. Fast immer sind die klassische Variante von Live Blackjack verfügbar. Dieses Spiel hat einfache Regeln.

Man kann die Einsätze verdoppeln, die Karten splitten oder den Gewinn von einem Blackjack Dealer versichern. Manchmal stehen auch die Nebenwetten zur Verfügung. Das ist eine Möglichkeit mehr Geld zu gewinnen. Aber alles hängt von den Spielkonstellationen und von den Regel jedes Spieltisches ab.

Jedes Casino kann seine Spielregel ändern. Die minimalen und maximalen Ein- und Auszahlungen, sowie die Spieleinsätze können sehr flexibel sein.

Darum sollte man bei der Spielauswahl sehr aufmerksam sein.  Aber insgesamt sind die Grundprinzipien des Spiels in fast jedem Live Casino relativ ähnlich.

Die häufigste Varianten von  Live Blackjack:

  • Das klassische Blackjack: Mann spielt mit 22 Karten am halbovalen Tisch. Das Ziel ist die Kombination der Karten des Dealers zu kämpfen. Man soll dabei aber nicht mehr als 21 Punkten haben. Gegen einen Dealer können mehrere Glücksspieler spielen.
  • Blackjack-Party:  Das ist eine Variante des Spiels, wenn auf einem Tisch zwei oder mehr Dealer austeilen. Jeder Spieler spielt aber dabei nur gegen einen Dealer.
  • Pre Decision Blackjack: Normalerweise spielt man Live Blackjack der Reihe nach, besonders wenn es mehrere Spieler auf einem Tisch gibt. Diese Variante des Spiels aber gibt eine Möglichkeit eine Entscheidung bevor den anderen Spieler zu treffen.
  • VIP Blackjack:  Dasselbe Spiel, das sich von den anderen mit den Einsatzlimiten unterscheidet.
  • Atlantic City Blackjack:  Die Regeln sind leicht verändert. Der Spieler kann vorzeitig aussteigen, eine Hand dreimal teilen und zwei Assen werden immer als 12 gezählt.

Es gibt zahlreiche Varianten von Live Blackjack in jedem Casino. Trotzdem wird es jedem überlassen, im Live Casino zu spielen oder nicht. Der "Faktor Mensch" spielt hier eine wichtige Rolle. Manche Glücksspieler können einen Dealer gern haben und den anderen nicht.

Deswegen bieten einige Live Casinos eine Option an einen beliebten Dealer zu verfolgen. Man wird immer benachrichtigt dabei, wo der Dealer gerade austeilt und ob die freie Plätze auf jenem Tisch sind. Die Funktion den Dealer mit dem Trinkgeld zu erfreuen ist auch häufig vorhanden.

Teilen Sie Ihrer Meinung mit uns. Welche Spielerfahrung haben Sie schon? Welche Variante des Live Blackjacks spielen Sie am liebsten?